Allgemein

Flaschenöffner für echte Kerle

“Humor und ein modernes Design” zeichnen laut Hersteller H&H (History und Heraldry) “die retro-inspirierten Echter Kerl-Flaschenöffner” aus, die in 108 verschiedenen Designs auf einer “Trägerkarte im Bierflaschenmotiv” verkauft werden. Dieses Motiv (der Bierflasche) lässt laut H&H die Herzen “echter Kerle… Weiterlesen »Flaschenöffner für echte Kerle

Pinky-Packung in Schwarz und Pink

Pinker Sondermüll

Unser klischeeOlé im April 2021 und gleichzeitig Rückmeldung aus unserer Winterpause: Der Pinky Gloves®. Zu diesem pinken Gummihandschuh ist mittlerweile fast alles gesagt. Fast.

Schubladen

Schubladen sind doof!

Gastbeitrag von Václav Demling von Klischeefrei Schubladen sind doof! Wir bei der Initiative Klischeefrei haben etwas gegen Schubladen. Also nicht gegen Aufbewahrungsfächer im herkömmlichen Sinne, sondern gegen Schubladen im Kopf. Vor allem stören uns solche Schubladen, auf denen verschiedene Berufe… Weiterlesen »Schubladen sind doof!

Wildlinge Kachel

Wildlinge im Interview

Das freispiel-Abzeichen – Produkte und Kampagnen, die es besser machen!Interview mit Melanie Trommer „Diversity Specialist“ bei Wildling.shoes Wilding.shoes ist ein Unternehmen im Oberbergischen Nahe Köln, das „Minimalschuhe“ herstellt und selbst vertreibt. Der Internetauftritt und der Online-Shop wurden 2019 von uns… Weiterlesen »Wildlinge im Interview

Die Rosa-Hellblau-Falle

STRAMMER MAX UND ELFENTRANK

Auszug aus „Die Rosa-Hellblau-Falle. Für eine Kindheit ohne Rollenklischees“ von Almut Schnerring & Sascha Verlan: Der Elfentrank ist »für Mädchen«, das Piratenmüsli für Jungs. Dadurch dass es seit 2012 rosa Ü-Eier „nur für Mädchen“ gibt, sind die „normalen“ plötzlich zu den „für Jungs-Eiern“ geworden.

Kirschkernkissen in rosa und blau der Marke Mama Aua!

Mama pflegt Prinzchen

Mama Aua! ist tatsächlich ein eigenes Label. In Deutschland vertreibt die Apofaktur e.K. darunter Gesundheitsprodukte für Kinder. Dass es nicht Papa Aua! heißt bildet die statistische Realität ab. Mütter leisten 110% mehr körpernahe, direkte unbezahlte Care-Arbeit als Väter. Mit allen… Weiterlesen »Mama pflegt Prinzchen