Lady Garden: Pinke “Gartenarbeit mit Stil”?

„Schutz oder Stil? Geht beides!” titelt der Hersteller dieser Lady Garden Gartenhandschuhe für Frauen. Wir finden es absurd!

Der Spontext-Slogan für pinke Gartenhandschuhe unterstreicht den kategorischen Imperativ, der sich seit Jahrzehnten an die weiblich sozialisierten Menschen richtet: Seid stilvoll, seid schön! Bittesehr auch während der Gartenarbeit!

Foto (c) Spontex, Screenshot klische*esc e.V.

Aber ein pinker Gartenhandschuh, der „Schutz und Stil” bietet, ist eine unnötige Verquickung zweier Funktionen, die symbolisch für die gesellschaftliche Erwartung an das „Weibliche” steht:
Funktioniere und sei (mir) nützlich, aber mach dich dabei nicht schmutzig, denn auch Dein Aussehen dient zuallererst mir.

Diese Erwartung soll gebrochen und durch genderneutrales Marketing zur Entwicklung einer Gesellschaft führen, die nützliche Produkte für Menschen bewirbt.

Anstatt die eigene Zielgruppe herabzusetzen und Frauen mit Forderungen anzusprechen, die an das
Hausfrauenbild der 1950er erinnern, wie wäre es damit, einfach das Produkt zu beschreiben? In diesem Fall: Gartenhandschuhe Punkt. Ergänzung: doller Stoff, zu haben in Pink, Orange, Türkis, Größen S, M, L. Fertig.

By the way: Die Bedeutung von Lady Garden


Die Bezeichnung „Lady-Garden“ steht in der englischen Umgangssprache für die unrasierte Vulva. Ob es sich hier um einen zufälligen, unabsichtlichen Übersetzungsfehler handelt oder um einen beabsichtigten sexistischen Wortwitz, wollen wir vorerst lieber gar nicht wissen.

Ein Wink mit dem Zaunpfahl an das Spontex-Team in Zeven, NL.

(jf)