Toilette putzen ist ein lustiges Mädchenspiel

„Toilette putzen – Hausarbeit gegen Partybesuch!

Toilette putzen ist ein lustiges Mädchenspiel, in dem du das Bad reinigen kannst, damit deine Mutter dir erlaubt, auf die Party einer Freundin zu gehen.

Wer drückt sich nicht gerne vor der Hausarbeit und besonders vor dem Toilette putzen? Aber gut, es muss ja gemacht werden und wenn du diesmal diese Aufgabe übernimmst, erlaubt dir deine Mutter sogar den Besuch einer angesagten Party bei einer beliebten Freundin. Das kannst du dir nicht entgehen lassen! Suche zuerst alle Reinigungsmittel zusammen, mache dich dann an die Arbeit und richte das Badezimmer nach deiner Putzaktion wieder schön ein. Jetzt kannst noch ein tolles Makeup auflegen und ein hippes Outfit aussuchen und die Party kann kommen“  –  Spielaffe.de

Die Gamingbranche mag zwar boomen, Jungen und Männer sind jedoch die klassische Hauptzielgruppe der Spieleentwickler. Vielleicht ist es eine Beobachtung, wie diese, die die Macher von „Toilette Putzen“ dazu bewogen hat, auf dem Spieleportal SpielAffe mal wieder die andere Hälfte der Bevölkerung anzusprechen. Mit Themen, die sie bewegt und nachvollziehbaren Geschichten aus dem weiblichen Alltag. Und selbst wenn die Story nicht ganz so bahnbrechend ist, könnte wenigstens noch ein erzieherischer Dienst an der Gesellschaft als Argument für das Spiel angeführt werden. Ein erschreckender Gedanke.

(JG)

Foto: ©SpielAffe, http://www.spielaffe.de/Spiel/Toilette-putzen

 

 

http://www.spielaffe.de/Spiel/Toilette-putzen

 

(Ströer Media Brands GmbH, Berlin)

* Spendenaufruf *

Der ‚Goldene Zaunpfahl‘, Preis für absurdes Gendermarkting ist eine ProBono-Initiative, wir arbeiten ehrenamtlich, haben aber Sachausgaben. Da unsere Kritik sich an Unternehmen richtet, wollen wir unabhängig bleiben von der Förderung durch einzelne Firmen. Deshalb bitten wir um Deine Hilfe!

Den Goldenen Zaunpfahl

>> mit einer Spende oder Fördermitgliedschaft unterstützen<<