Puppe gibt Geschlechtsbekanntgabe-Party

Simba verkauft nun eine Gender Reveal Party – Puppe.

„Eine was?“ fragt ihr euch? Wer den famosen amerikanischen Brauch der Geschlechts-Bekanntgabe-Party noch nicht kennt, den klären wir gern erst mal auf. Denn er*sie hat mittlerweile auch in Deutschland gute Chancen, auf so eine Veranstaltung eingeladen zu werden:

Auf der besagten Feier enthüllt das Elternpaar das Geschlecht des Kindes. Ausgezogen wird das Kind da aber allenfalls im übertragenen Sinne: Die Feier findet während der Schwangerschaft statt und es geht darum, Freunden und Familie zu verraten, welches biologische Geschlecht das noch ungeborene Kind voraussichtlich hat. Eine eigene Veranstaltung, um darüber zu sprechen, welches Geschlechtsorgan ein Mensch hat. So weit so skurril. Das Geschlecht wird dabei nun in der Regel nicht schlicht verkündet, sondern die Bekanntgabe wird mit reichlich Brumborium inszeniert, und mit dem Geschlecht schon etwaige Klischées assoziiert. So verrät bspw. blaues Lametta aus der Pinata oder blaue Lebensmittelfarbe im Torteninneren, dass das Baby ein Bub ist, pinkes Lametta oder Kuchenfüllung verheißen die eindeutige Botschaft: „It`s a girl!“ Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Klar ist, dass diese Inszenierung zum frühstmöglichen Zeitpunkt die Ideen des Umfelds dazu prägt, was, wer und wie dieser neue Mensch wohl ist, sein wird und zu sein hat!

Dieser entsprechend mehr als fragwürdige Brauch ist mittlerweile schon so sehr hier angekommen, dass Simba nun eine schwangere Puppe auf dem deutschen Markt verkauft, deren Zubehör verrät, welches Geschlecht das ungeborene Puppenbaby hat: Die Steffi-Love-Welcome-Surprise.

Foto (c) Simba Toys GmbH & Co. KG, Screenshot: klische*esc e.v.

Foto (c) Simba Toys GmbH & Co. KG, Screenshot: klische*esc e.v.
Foto (c) Simba Toys GmbH & Co. KG, Screenshot: klische*esc e.v.

Die spielenden Kinder können also zum einen nicht selbst entscheiden, ob das Puppenbaby männlich oder weiblich und morgen vielleicht genau das andere ist, (oder sich einfach gar keine Gedanken über das Geschlecht machen!), sondern die Firma legt es fest. Und betont, wie zentral es ist, so früh wie möglich Grenzen zwischen den Geschlechtern zu ziehen – schon vor der Geburt! Und dass blau=Junge und pink=Mädchen bedeutet. Ohne Zweifel.

Die Gender-Reveal-Steffi (LOVE Welcome Surprise) bekommt von uns genauso zweifellos eine dicke fette Nominierung für den Goldenen Zaunpfahl 2020.

Simba Toys GmbH & Co. KG, Fürth, Deutschland

(sb)

Auf dem Laufenden bleiben?

Auf den Internetseiten des Vereins für den Newsletter anmelden und über die nächste Preisverleihung, Termine, Nominierte etc. informiert werden?