Das „Mädchenzimmer“ – feminines, romantisches Interieur…

Mädchenzimmer: „kleine Rehe, hübsche Schriftzüge und Wolken für Ihren Märchenfan; Ananas, Flamingos und Mini-Vans für Ihren kleinen Wirbelsturm; Traumfänger, ein Tipi und Pompons für die große Träumerin“

Jungszimmer: „Zum Glück gibt es 1000 verschiedene Arten, ihm Lust aufs Aufräumen zu machen, zum Beispiel den Bücherschrank in Tipiform mit Schubladen“.

Bei Maison du Monde ist man offenbar der Meinung, Kinder könnten sich kein Zimmer teilen, weil sie, abhängig vom Geschlecht, unterschiedliche Einreichungen brauchen. Deshalb wurde diese Werbung für den Goldenen Zaunpfahl 2019 vorgeschlagen.

* Spendenaufruf *

Der ‚Goldene Zaunpfahl‘, Preis für absurdes Gendermarkting ist eine ProBono-Initiative, wir arbeiten ehrenamtlich, haben aber Sachausgaben. Da unsere Kritik sich an Unternehmen richtet, wollen wir unabhängig bleiben von der Förderung durch einzelne Firmen. Deshalb bitten wir um Deine Hilfe!

Den Goldenen Zaunpfahl

>> mit einer Spende oder Fördermitgliedschaft unterstützen<<