Suppe für Champions bzw. Glamour Queens

Die schweizer Firma migros hat entschieden, Suppen in Blau für Champions und in pink für Glamour Queens anzubieten, und erklärt das so: «Wir stellen bei den Suppen generell eine Überalterung der Kundschaft fest». Auf die klischeehafte Rollenverteilung geht das Unternehmen leider nicht weiter ein.

Screenshot: ©Migros, migros.ch

In Reaktion auf unsere Kritik hin reagiert Migros auf Twitter und sagt, wenn die Kundschaft damit unzufrieden sei, würden die Suppen auch wieder aus dem Sortiment genommen.

Wir meinen: da die Suppen mehrfach als Vorschlag für den Goldenen Zaunpfahl eingereicht wurden, und viele über Twitter das geschlechtergetrennte Angebot kritisieren, scheint ja ein nicht kleiner Teil der Kundschaft tatsächlich unzufrieden. ¯\_(ツ)_/¯

* Spendenaufruf *

Der ‚Goldene Zaunpfahl‘, Preis für absurdes Gendermarkting ist eine ProBono-Initiative, wir arbeiten ehrenamtlich, haben aber Sachausgaben. Da unsere Kritik sich an Unternehmen richtet, wollen wir unabhängig bleiben von der Förderung durch einzelne Firmen. Deshalb bitten wir um Deine Hilfe!

Den Goldenen Zaunpfahl

>> mit einer Spende oder Fördermitgliedschaft unterstützen<<