Suppe für Champions bzw. Glamour Queens

Die schweizer Firma migros hat entschieden, Suppen in Blau für Champions und in pink für Glamour Queens anzubieten, und erklärt das so: «Wir stellen bei den Suppen generell eine Überalterung der Kundschaft fest». Auf die klischeehafte Rollenverteilung geht das Unternehmen leider nicht weiter ein.

Screenshot: ©Migros, migros.ch

In Reaktion auf unsere Kritik hin reagiert Migros auf Twitter und sagt, wenn die Kundschaft damit unzufrieden sei, würden die Suppen auch wieder aus dem Sortiment genommen.

Wir meinen: da die Suppen mehrfach als Vorschlag für den Goldenen Zaunpfahl eingereicht wurden, und viele über Twitter das geschlechtergetrennte Angebot kritisieren, scheint ja ein nicht kleiner Teil der Kundschaft tatsächlich unzufrieden. ¯\_(ツ)_/¯