Küfferle Schirmchen in zwei Editionen

Nicht immer steht „für Jungs“ oder „für Mädchen“ drauf, oft reicht schon die Bildsprache auf der Verpackung, um nach Geschlecht zu trennen. Die Wahl ist damit eingeschränkt, auch Kinder, die noch nicht lesen können, erkennen die Zuordnung.

Küfferle Schokoschirmchen
Bild von klische*esc e.V

Hier haben wir wieder so ein Produkt: Küfferle Schokoschirmchen.
Verpackung: blau, Tier: Dino – das soll wohl für Jungs sein, während die „Edition Einhorn“ mit der rosa Verpackung wohl Mädchen besser schmecken soll. Dabei ist in beiden Editionen haargenau dasselbe Produkt drin – „original Küfferle Vollmilchschokolade“. Wozu dann die unterschiedlichen Editionen? Umsatz steigern? Mehr verkaufen und dafür Mädchen mal wieder das „niedlich-phantasievoll“ und Jungs das „abenteuerlich-wild“-Label verpassen?

Unser Vorschlag an die Marketingabteilung: wie wär’s mit einer blaugrünrosagestreiften Verpackung mit Dinos, Einhörnern, Haien und rosa Ponys. Und das für alle, bitte!

(ado)

Wink mit dem Zaunpfahl nach Wien, Österreich: Küfferle / Lindt & Sprüngli (Austria) Ges.m.b.H.